Direkt zum Hauptbereich

Japan Jerseys

Hui!

Kürzlich hatte ich Euch ja schon die tollen Appel Jerseys von 
Frau Tulpe gezeigt!




Und jetzt gibts dort auch ganze sieben richtig schöne Jerseys mit traditionell japanischen Mustern!

Hier habe ich einmal den gelben "Teshi Wave" vernäht,welchen es auch in der Farbe mineral gibt.



Für das Bündchen habe ich einen Birch Jersey in der Farbe mineral genommen.
Der macht sich richtig gut, liegt schön an und macht einen sportlichen Look.




Wunderschöne japanische "Miki Star" dürfen auch nicht fehlen.




Diesen bekommt Ihr noch in gelb und mineral.





Für mich habe ich hier ein schlichtes Bündchen in cremeweiss ausgesucht.




Und zu guter Letzt noch "Dai Dragonfly". 
Und somit bestimmt ein Motiv, welches sich schon Einige mal auf Jersey gewünscht haben.




Da ich Euch gern jedes Muster und jede Farbe einmal zeigen wollte, gab es diesen für mich in mineral. Außerdem bekommt Ihr den auch in blau.
(Achtung: Dai Dragonfly ist in beiden Farben aktuell ausverkauft!!!)




 Das Bündchen ist auch hier cremeweiss.




Genäht habe ich mir das Agnes Shirt von Tilly and the Buttons ohne Anpassung und ohne Extras.
(Eine andere Version findet Ihr hier!)




Ich mag den Schnitt ganz gern, allerdings verzeiht er eher keine Speckröllchen :-)




Sooo, wie siehts nun bei Euch aus, konnte ich Euch anstecken? :-)




Falls ja, dann lasst doch gern mal ein nettes Wort hier und huscht rüber 
zu Frau Tulpe, um Euch da noch die anderen 4 Japan Jerseys anzugucken.




Heute verlinke ich auf
RUMS !


Habt einen schönen Tag und besucht mich doch gern mal auf
und





Kommentare

  1. Eine hübsche Kollektion ist das geworden. Mein Favorit ist die gelbe Version, toll sind sie aber alle.
    Lg Iris

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Prym Love Vario Zange - Anleitung für Snaply Jerseyknöpfe, Colorsnaps und Kam Snaps

Hey Ihr Lieben,

wie Ihr wisst habe ich ja seit Längerem die Snaply Jersey Druckknopf Zange in Gebrauch. Da ich mich aber immer gern umfassend informiere und rumprobiere, habe ich nun ein neues System getestet.
Und da es wirklich gut funktioniert und recht einfach in der Handhabung ist, möchte ich es Euch natürlich gern zeigen!




Von Prym gibt es jetzt die Prym Love Vario Zange mit passendem Aufsatz für die Prym Color Snaps, welches auch für die Kam Snaps geeignet ist, und einem Lochwerkzeug dazu.
Von Prym gibt es jede Menge Knöpfe und Ösen, welche man in der üblichen Vario Zange benutzen kann.  Man holt sich einfach sein gewünschtes Knopfset und hat den passenden Aufsatz dazu, um ihn in die Zange zu setzen. Das geht natürlich auch so mit der neuen Prym Love Zange!




Was ich an der Neuen super finde:
Meine alte klobige Kam Snap Zange habe ich nun abgeschafft und benutze den passenden mitgelieferten Snap Aufsatz in der Prym Love Zange. Außerdem: Das Auge "isst" mit und somit freue…

Wärmflaschenhülle mit Guckloch - ein Tutorial

Ist Dir kalt?
Dann solltest Du Deine Wärmflasche packen und eine tolle Hülle aus Softwalk dafür nähen! Kuschelfaktor garantiert!



Ich hab mich für eine witzige Variante mit Guckloch entschieden.  Aus dem Guckloch schaut eine super süße "Lesedrachen" Applikation von Von Lange Hand, welche Du ab sofort in ihrem Shop einkaufen kannst.





Die Wärmflaschenhülle ist schnell genäht und kommt mit wenig Material aus.
Auf der Rückseite befindet sich ein Hotelverschluss.



Und an der oberen Öffnung kannst Du sie aufhängen.



Für dieses Projekt benötigst Du:
- 30 cm Softwalk (der "Fadenlauf" spielt hier keine Rolle :-) ) - 1 m Schrägband - ein paar Stoffreste für die Applikation

Druck:  Das PDF zum Schnitt findest Duhier!
Bitte drucke auf 100%.  Du findest ansonsten ein Kontrollkästchen auf der ersten Seite, welches 2x2 cm groß ist.  Wenn das bei Dir stimmt, so passt Deine Wärmflasche am Ende super in die Hülle. Die Nahtzugabe von 1 cm ist bereits enthalten.

Meine Wärmflasche ist von …

Backofenhandschuhe - ein Tutorial

Hey!
Für uns gabs neue Backofenhandschuhe aus tollen Materialien von Frau Tulpe und ich habe während des Nähens mal ein paar Bilder gemacht und eine Anleitung zum Nachnähen geschrieben!
Am Ende findest Du auch einen Link zum Herunterladen des Schnittmusters. 



Für Dein Projekt benötigst Du:
- 35 cm Außenstoff (ich habe hier den Appel lindgrün) - 35 cm Uni (wie z.B. Matching grün) - 35 cm Thermolam - 1,10 m Schrägband (z.B. in Erbsengrün) - und eine 80er und 100er Universalnadel

(geübte Näher kommen mit 0,30 m Stoff und 1 m Schrägband aus)
Druck:

DasPDF zum Schnitt findest Du hier!
Das Schnitteil ist auf ein A4 Blatt gezeichnet. Bitte drucke es mit 100 % aus. Der Schnitt sollte 28,5 cm hoch sein und die Nahtzugabe von 1 cm ist bereits enthalten.

Zuschnitt:
- 2 x  Handschuh aus dem Außenstoff - 2 x Handschuh aus dem Innenstoff - 2 x Handschuh aus Thermolam > beachte jeweils die Bruchkante und die Musterrichtung :-)


Nähen:

Bitte nimm Dir für das Projekt etwas Zeit und Ruhe. Ich persönl…