Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom März, 2017 angezeigt.

An Appel a day...

Yeah!
Los gehts!
Bei Frau Tulpe gab es ja nun schon jede Menge toller Eigenproduktionen.
Gedruckt von KOKKA gibts immernoch tolle feste und mittelschwere Webware bis hin zu Leinengemischen, laminierten Stoff und Steppstoffe.


Und diese wundervollen Äpfel in Groß und Klein kennt wohl Jeder.




Nun gibts das schöne zeitlose Design in 5 verschiedenen Farben auf Jersey!
Und ist ab jetzt hier zu haben:
Jersey Appel




Der Farbauftrag dieser Stoffe ist eher leicht.
Zunächst dachte ich:
"Hm, ob sich da direkt die Farbe raus wäscht und sich der Stoff aufreibt?"
Aber nein, Farbe und Oberfläche sahen nach dem Waschen dank dem Digitaldruck aus wie vorher und ich habe auch kein Einlaufen verspürt.




Produziert wurde der Jersey übrigens diesmal in Deutschland nach dem Öko Tex Standart,
besteht zu 95% aus Baumwolle und zu 5 % Elasthan.




 Genäht habe ich mir - haha - wieder einmal etwas zum Schlafen! :-)




Das Set besteht aus einem Slip bzw. eher einer Panty Frau Marla von Schnittreif
und einem Top au…

Von Wickingern und Streifen

Dass ich Streifen mag muss ich Euch nicht mehr erzählen, oder?



Dass ich aber wahrlich ein Wickinger - Fan bin, hab ich Euch bestimmt noch nicht erzählt :-) .



Ähm ja also, angefangen hat das alles mit der Serie "The Last Kingdom".



Und danach folgte dann jede Menge "Vikings" - ja, ich habe scheinbar eine
Vorliebe für "Klopperei" :-)




Umso mehr, habe ich mich über die tolle Applikationsvorlage
"Wickingerpirat" von Von Lange Hand gefreut.




In dieser Runde habe ich jede Linie doppelt genäht, für einen etwas anderen Look als sonst.
Wie Ihr wisst, bin ich ja eher so ganz pingelig und ordentlich.




Mit dem permanenten Wechsel der Fäden und dem Vernähen dieser per Hand auf der Rückseite, habe ich dann viele Stunden an diesem schönen Raglanshirt von Klimperklein gesessen.
Aber es waren Stunden voller Spaß - ich liebe es!




Ein Bisschen ärgere ich mich über das Vliesofix, welches sich bei gerollter Aufbewahrung komplett vom Papier ablöst.
Das macht die Sache ir…

Einhornliebe

Wie Ihr wisst, probiere ich ja gern mal was Neues :-)

Käselottis Idee ein Einhorn zu nähen fand ich recht witzig. Also folgte ich gern ihrem Aufruf den Schnitt zu testen.



Figürliches nähe ich ja wirklich super selten. Und meist liegt hier auch Jersey unter der Nadel.



Umso mehr, war ich fasziniert wie sich das Ganze zusammen setzt.



Im Testlauf hatte ich ein paar kleine Problemchen, welche aber wohl einfach in meiner
Ungeübtheit in der Sache lagen.



Während des Nähens hab ich mich aber gar nicht verunsichern oder stressen lassen. Ich hab einfach gemacht.



Nun gibts hier ein etwas unförmiges Tierchen, welches aber nicht an ein Kind weiter gereicht wurde, sondern bei uns zu Hause wohnt und geliebt wird.



Mein Einhorn war wirklich ein sehr preiswertes Projekt.  Die Watte war zu Hause, 30 cm Webware habe ich fix bei Stoff&Stil für 1,50 € erstanden. Ein paar Jersey Reste wurden genudelt und als Schweif benutzt. Die Mähne habe ich aus 2 Jersey Stückchen genäht und gewendet.



Beim nächsten Mal…

Ahoi, kleine Möwe!

Ihr Lieben,

es ist spät. Und da es nur ein kleines Projekt ohne große Tragefotos gibt, gibts auch nur einen kleinen Post.



Bei Von Lange Hand gab es mal wieder ein Applizierprojekt - und zwar die kleine Möwe!


Die Anleitung kommt in 2 Variationen: Einmal die Möwe mit dem Schwimmring und einmal mit einem Schal.



Wie bei meinem ersten Applizierprojekt nach den Anleitungen von Von Lange Hand kann ich nur erneut sagen:
Wer sich Zeit und Ruhe nimmt und etwas geübt im Nähen ist,  kann mit Hilfe der Vorlagen auf Grund der super guten Struktur ein ganz tolles Ergebnis zaubern!



Genäht habe ich ein Kleid aus derOttobre 1/14 , welches ich bereits in anderer Version schon einmal auf meinem Blog gezeigt habe.

Die Möwenvorlage könnt Ihr bei Makerist oder  Dawanda  finden!


Die Stoffe gibts bei Frau Tulpe :
Babycord
Jersey
Bündchen


Verlinkt habe ich heute auf:
Kiddikram



Bis bald,
Katjuscha